Schlagwort-Archive: Mikroplastik

SofaWiki: Mikroplastik

Mikroplastik ist klein, das ist kein Geheimnis. Ein Mikroskop braucht ihr dafür trotzdem nicht. Ihr erkennt es – je nach Sehstärke – als feine Kügelchen in eurem Peeling oder Duschgel. Was sind einfach nur kleine Kunststoff-Partikel und ab wann sprechen wir von Mikroplastik? Wo in unserem Alltag begegnet es uns? Das will ich euch mit diesem SofaWiki kurz erklären*.

Na wenn's hilft: Mikroplastik in Peeling (© sofawissen.com)

Na wenn’s hilft: Mikroplastik in Peeling (© sofawissen.com)

Eine einheitliche Definition für Mikroplastik gibt es nicht. Im internationalen Meeresschutz hat man sich auf folgende geeinigt: Mikroplastik sind Kunststoff-Partikel mit einem Durchmesser oder einer Länge von fünf Milimeter und weniger. Also Kügelchen, Fragmente oder auch Fasern. Flüssige, wachs- und gelartige synthetische Polymere beinhaltet diese Beschreibung von Mikroplastik oftmals nicht.[1]

Weiterlesen

Mikroplastik: Löchrige Selbstverpflichtung

Es wird knapp. Bis 2020 will die Kosmetikindustrie auf Mikroplastik in ihren Produkten verzichten – freiwillig. Problem bei dieser Selbstverpflichtung ohne Regeln: Die wenigsten setzen sie durch. Nach wie vor verwenden viele Hersteller Mikroplastik in ihren Produkten. Das zeigt auch das Ergebnis einer Greenpeace-Bewertung von 22 deutschen Firmen.

Mikroplastik aus Kosmetikprodukten: Die Selbstverpflichtung der Industrie reicht nicht aus (© BUND/S. Glinka)

Mikroplastik aus Kosmetikprodukten: Die Selbstverpflichtung der Industrie reicht nicht aus (© BUND/S. Glinka)

Einseifen, abwaschen, runterspülen – so gelangen jährlich allein rund 500 Tonnen Polyethylen aus Kosmetika hierzulande in die Umwelt. Die meisten Kläranlagen sind jedoch mit den winzigen Partikeln überfordert und können diese nicht vollständig herausfiltern. Also landen sie in unseren Flüssen und Meeren. Dort lagern sich die Kunststoffteilchen im Sediment an und werden zur Nahrung für Muscheln und andere Meerestiere. In Ländern wie den USA und Kanada ist Mikroplastik in Kosmetik inzwischen verboten. In Deutschland hat man auf freiwillige Zugeständnisse der Industrie gesetzt.

Weiterlesen